Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage ist eine Physiotherapie-Behandlung zur Entstauung des Gewebes z. B. nach Operationen, Traumata, Verletzungen oder Erkrankungen des Lymphgefäßsystems, und lindert effektiv die damit einhergehenden Beschwerden. Manuelle Lymphdrainage darf nur von speziell dafür weitergebildeteten Physiotherapeuten oder Masseuren angewandt werden.

 

  • sanfte, leichte Physiotherapie-Anwendung mit speziellen Handgriffen

  • nach Operationen, Traumata, Verletzungen oder Erkrankungen des Lymphgefäßsystems

  • bei primären und sekundären Lymphödemen

  • Ziel der manuellen Lymphdrainage ist die effektive Entstauung des Gewebes und Linderung der Beschwerden

  • behandelt werden je nach Anamese und Indikation Rumpf, Hals, Arme und Beine

  • Dauer: 30, 45 oder 60 Minuten, je nach Verordnung

  • Rezept/Verordnung des Arztes erforderlich

Lymphdrainage-Behadlungen erfolgen von speziell dafür zugelassenen Physiotherapeuten.

Lymphdrainage Oldenburg