Checkliste

Woran erkenne ich eine gute Massage?

Woran erkennt man einen guten Masseur bzw. eine gute Massage? Die Frage stellt man sich, wenn man sich auf die Suche nach einem guten Masseur macht. Sei es, um akute Verspannungen zu lösen, für Behandlung von Migräne und Kopfschmerzen oder einfach nur zur Entspannung. Unsere 10-Punkte Checkliste hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Massage-Profi.

01

Erkundigen Sie sich nach der Qualifikation des Masseurs/der Masseurin: Fachlich qualifizierte Massagen gibt es in Deutschland nur bei staatlich anerkannten Physiotherapeuten oder staatlich anerkannten medizinischen Masseuren und Bademeistern.

02

Ein fachlich qualifizierter Masseur wird Sie immer nach dem Ziel der Massage fragen und nach akuten Symptomen erkundigen.

03

Je nach Anamnese wird ein Profi für Sie die richige Massage-Therapie auswählen: Von der Anti-Stress-Massage, über die Reflexzonenmassage, bis zu Shiatsu oder der klassischen Medizinischen Massage - jede Massage hat ihre Besonderheiten und ihre besondere Wirkungsweise.

04

Ein ausgebildeter Masseur oder Physiohtherapeut wird Sie vor der Behandlung nach Vorerkrankungen fragen, um sogenannte Kontraindikationen festzustellen. Denn bei bestimmten Gesundheitszuständen kann eine Massage sogar schädlich sein. Diese Einschätzung kann nur ein Profi treffen.

05

Eine gute Massage kann man nur auf einer geeigneten Massagebank durchführen, nicht auf einem Massagestuhl.

06

Ein fachlich anerkannter Masseur ist in der Regel Mitglied in einem Fachverband, zum Beispiel dem ZVK, Zentralverband der Physiotherapeuten.

07

Ein staatlich anerkannter Physiotherapeut kann Massagen bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse abrechnen - sofern ein enstprechendes Rezept vom Arzt vorliegt.

08

Eine gute Massage kostet Geld: Gute ausgebildete Masseure und Physiotherapeuten nehmen für eine Minute Massage ab 1 Euro oder mehr.

09

Eine Massage ist besser als keine. Aber in der Regel ist eine wiederholte Anwendung in kurzen Abständen wichtig, um eine nachhaltige Wirkung auf die Muskulatur zu erzielen, um z.B. Verspannungen zu lösen: zum Beispiel sechs Wiederholungen mit einer Frequenz von 1-2 Massagen pro Woche.

10

Eine gute Massage tut gut! Wenn Sie sich bei oder nach einer Massage schlecht fühlen, so weisen Sie Ihren Masseur darauf hin. Scheuen Sie sich nicht, den Masseur zu wechseln, wenn Sie mit der Anwendung nicht zufrieden sind.

Hier finden Sie eine Übersicht unseres Umfangreichens Angebots für Massage Oldenburg.

Achten Sie auf diese Zeichen. Therapeuten mit diesem Zeichen sind Mitglied im Zentralverband der Physiotherapeuten in Deutschland und verfügen über eine Zulassung als staatlich geprüfter Physiotherapeut.

Studio | Eversten

Edewechter Landstraße 146

26133 Oldenburg

Tel. 0441 180 33 601

Email:
eversten@physiocare.de

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr,, 8.00h bis 19.00h

Studio | Alexanderstrasse

Alexanderstraße 324A

26127 Oldenburg

Tel. 0441 777 97 477

Email:
alexanderstrasse@physiocare.de

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr., 8.00h bis 19.00h

Hier finden Sie Expertenwissen rund die Themen Physiotherapie, Massage und Medical Wellness.

Diese Praxis für Physiotherapie ist Mitglied im ZVK

  © Copyright 2019