top of page

Höhere Beihilfesätze ab 1.1.2024 in NIedersachsen beschlossen

Die neuen Beihilfesätze für Physiotherapie 2024

Die Beihilfesätze für Physiotherapie sind für die niedersächsischen Beamten am 1.1.2024 erhöht worden. Für Beamte des Bundes  sind Erhöhungen der Beihilfesätze erst für das zweite Quartal 2024 angekündigt. Bis dahin gelten für Beamte des Bundes die Höchstsätze aus 2023. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Beihilfesätze für Physiotherapie 2024 in Niedersachsen und geben Hinweise zur Höhe der Zuzahlung zur Physiotherapie für Beihilfeempfänger.

Die wichtigsten Beihilfesätze für Physiotherapie 2024 (Niedersachsen):

Wie hoch ist die Zuzahlung zur Physiotherapie bei Beihilfe?

Beihilfesätze sind nicht gleichbedeutend mit Höchstpreisen für Physiotherapie. Denn: Die Beihilfe ist lediglich eine Zuzahlung ("Beihilfe") des Dienstherren zur gesundheitlichen Versorgung seiner Landes- bzw. Bundesbediensteten. Der Gesetzgeber geht von einem Eigenanteil (=Zuzahlung) für die Patienten in ähnlichem Umfang wie bei gesetzlich Versicherten aus (diese zahlen 10,- Euro pro Rezept plus 10% des Behandlungshonorars) - ohne konkrete Preise für Physiotherapie festzuschreiben.
 
Letztendlich liegt die Höhe des Behandlungshonorars für Beihilfepatienten weiterhin im Ermessen der Physiotherapiepraxen. Die meisten Physiopraxen orientieren sich an oben genannten gesetzlichen Leitlinien, das heißt: Erstattungsfähige Beihilfesätze zzgl. 10% zzgl. zzgl. 10,- Euro pro Verordnung (analog gesetzlich Versicherte). Gleichzeitig sollten sich die Honorare im ortsüblichen Rahmen bewegen. Um dennoch Überraschungen bei der Abrechnung der Leistungen und die Höhe der Zuzahlungen zu vermeiden, empfehlen wir stets, dass sich Beihilfepatienten vor Therapiebeginn über die Behandlungspreise ihrer Praxis erkundigen und diese mit den Erstattungssätzen abgleichen. Die Differenz aus den Beihilfesätzen und dem Behandlungspreis ergibt die Zuzahlung.
 
Professionelle Physiotherapiepraxen schließen mit Ihren Patienten vor Behandlungsbeginn einen Behandlungsvertrag ab, aus dem die Behandlungspreise deutlich hervorgehen. Der Abgleich mit den jeweils aktuell gültigen beifhilfefähigen Höchstsätzen ergibt dann die konkrete Zuzahlung für den Patienten. Natürgemäß kann diese Zuzahlung in jeder Praxis unterschiedlich hoch ausfallen. 

Hier finden Sie Detailinformationen und nützliche Links für Beihilfe- und Privatversicherte über die Zuzahlung in der Physiotherapie.

Gesetzliche Vorgaben zur Zuzahlung zur Physiotherapie bei Beihilfeversicherten

Quellen:

 

Hier finden Sie die vollständige Liste mit den aktuell beihilfefähigen Höchstsätzen für Physiotherapie in Niedersachsen seit 1.1.2024 (sicheres PDF zum Download vom Niedersächsischen Landesamt für Versorgung und Bezüge, NLBV) für Beschäftige des Landes Niedersachsen.

Hier finden Sie die vollständige Liste mit den beihilfefähigen Höchstsätzen für Physiotherapie für Beamtes des Bundes gülitg seit 8.2023 (sicheres PDF zum Download vom Bundesverwaltungsamt (BVA)

 

bottom of page